Archive for Januar, 2010

Staudensellerie in Currysauce

Freitag, Januar 29th, 2010

Zutaten für 4 Portionen:

1 großen Staudensellerie
50 g Mandeln
½ Liter Gemüsebrühe,
4 EL Mehl, (Weizenvollkorn)
200 g Doppelrahmfrischkäse
3 TL Curry
1 geriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
1 EL Zitronensaft

Die enthäuteten Mandeln in Stifte schneiden und in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Selleriestangen waschen, von Fäden und Blättern befreien halbieren und in etwa 2cm große Stücke schneiden.
Die Selleriestückchen in der Brühe bissfest kochen. Die Brühe abseihen. Mehl mit etwas Wasser verrühren, zu der Brühe geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
Den Frischkäse, Curry und die Zitronenschale mit dem Schneebesen dazugeben und gut verrühren. Mit etwas Zitronensaft abschmecken.
Zum Schluss den Sellerie wieder in die Sauce geben.

Zu Kartoffeln oder Reis reichen und mit Mandelsplittern bestreuen.

Guten Appetit!

Schwarzwurzeln mit Hackbällchen

Samstag, Januar 16th, 2010

Zutaten für 4 Portionen:

600 g Schwarzwurzeln
500 g Rinderhack
1 Brötchen vom Vortag
1 Zwiebel
1 Be. saure Sahne
1 Ei
150 ml Fleischbrühe
etwas Salz und Pfeffer
wenig Milch
1 St. Butter

Zubereitung:
Das Brötchen einweichen. Schwarzwurzeln waschen und schaben, in Stücke schneiden und direkt in Milchwasser mit einem Schuss Essig legen, sonst bleiben sie nicht weiß. Inzwischen 1 Liter Wasser zum Kochen bringen. Einen Schuß Milch und die Schwarzwurzeln hinzufügen und bei schwacher Hitze vorgaren.
Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen, dem Pfeffer und Salz, der gehackten Zwiebel und dem Ei zum Teig mischen. Kleine Bällchen formen.
Butter in einer tiefen Pfanne auslassen. Die vorgegarten und abgeschütteten Schwarzwurzeln mit den Hackbällchen kurz anbraten. Die Fleischbrühe dazugießen und gut 10 Minuten kochen lassen, bis alles gar ist. Die Brühe sollte etwas einkochen. Zum Schluß die saure Sahne zufügen und abschmecken.

Dazu schmecken gut Salzkartoffeln!

Grünkohl-Auflauf

Samstag, Januar 9th, 2010

Zutaten für 4 Personen:

1,2 kg Grünkohl, 250 ml Fleischbrühe, 500 g Kartoffeln, 200 Käse (Gouda),

4 Mett-Würstchen, 250 g Sahne, 2 Eier

Zubereitung:

Den Grünkohl vom Strunk lösen, waschen. Den Kohl in kochendem Wasser garen und klein hacken. Die Mettwürstchen in Scheiben schneiden und etwas anbraten. Die Kartoffeln ebenfalls kleinschneiden. Den Grünkohl mit den Kartoffeln und den Mettwürstchen in eine Auflaufform schichten. Zwischendurch mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Fleischbrühe mit Sahne und Ei verschlagen und würzen. Den Auflauf dann mit dem geriebenen Käse bestreuen und bei ca. 200 Grad 45 Min. backen

Der Winter auf Knollmannshof – Laden wieder geöffnet!

Freitag, Januar 8th, 2010

Seit dem 5. Januar 2010 ist der Hofladen wieder geöffnet. Trotz großer Schneemassen läuft der Betrieb auf dem Hof und im Laden weiter. Bei einem Spaziergang durch Aspe habe ich ein paar stimmungsvolle Bilder geschossen:

Rosenkohl auf dem Feld:

  db_2010-01-07-3385.jpg

Neues Kühlhaus: 

  db_2010-01-07-3389.jpg

Hofladen :

  db_2010-01-07-3391.jpg

Pferde auf der Weide:

  db_2010-01-07-3392.jpg

Rinder auf der Weide:

  db_2010-01-07-3410.jpg

Mehr Bilder auf: http://www.hofladen-weissenbach.de/Aktuelles/body_aktuelles.html 

Gratinierte Butterrübchen

Freitag, Januar 8th, 2010

Zutaten für 4 Personen
600 g Kartoffeln
700g Butterübchen
30 g Butter
1 EL Zucker
1 EL Mehl
175 ml Gemüsebrühe
Salz, weißer Pfeffer, Kräuter nach Belieben
150g Ziegenkäse

Zubereitung
Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser ca. 3 Minuten kochen (gerade bißfest), dann abgießen und beiseite stellen.
Die Butterrübchen schälen, ebenfalls in Scheiben schneiden. Butter in einer ofenfesten Pfanne zerlassen, den Zucker darin schmelzen und die Rübchen darin anschwitzen, mit Mehl bestäuben und einmal gut wenden.
Die Gemüsebrühe angießen, und etwa 20 Minuten köcheln lassen.
Die Rübchen mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken. Die Kartoffelscheiben zugeben und gut mischen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen.
Im Ofen auf mittlerer Schiene bei 180°C etwa 15 Minuten gratinieren.

Guten Appetit !

Mangold-Kartoffel-Pfanne

Montag, Januar 4th, 2010

Zutaten für4 Portionen:

500 g Kartoffeln, geschält, in Würfel, 100 g Speck, durchwachsen, gewürfelt,

500 g Mangold, 2 g Butter oder Magarine, 125 ml Brühe klar, Salz und Pfeffer,

4 Eier

Zubereitung:

Mangold putzen, waschen, das Grün von den Stielen streifen und hacken. Stiele in Streifen schneiden. Speckwürfel in Butter oder Margarine ausbraten. Kartoffelwürfel und Brühe zugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten garen.

Mangoldstiele zugeben und weitere 10 Minuten garen. Mangoldgrün unter-mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse vom Rand etwas in die Mitte schieben und die Eier in die entstehenden Lücken schlagen. Wenn die Eier gestockt sind, salzen und pfeffern. In der Pfanne servieren.