Archive for März, 2010

Zucchini-Tomatenauflauf für KW 14

Mittwoch, März 31st, 2010

Zucchini – Tomatenauflauf

Zutaten für 4 Portionen:

400g Zucchini, 400 g Tomate(n), 2 Zehe/n Knoblauch ,
2 Zweig/e Rosmarin oder getrocknet, 2 Ei(er),250 g Quark,
4 EL Parmesan, gerieben Salz , Pfeffer , Öl (Olivenöl)

Zubereitung:

Backofen auf 200° vorheizen. Tomaten und Zucchini in Scheiben schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zucchini darin mit Knoblauch andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Auflaufform geben. Die Tomatenscheiben darauf verteilen. Quark, Ei, Parmesan und Rosmarin gut vermischen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Quarkcreme auf den Tomaten verteilen und den Auflauf für ca. 20 Min. in den Ofen schieben. Dazu dann Kartoffeln servieren.

Blumenkohl-Cremesuppe Lieferwoche KW 13

Mittwoch, März 24th, 2010

Zutaten für 4 Portionen:

1 Blumenkohl
1 Zwiebel
1 EL Butter
2 EL Mehl
¼ L Hühnerbrühe
¼ L Milch
1 Eigelb
2 EL Sahne
Muskat, frisch gerieben, Salz,
Zitronensaft, 1 Prise frisch gemahlener weißer Pfeffer

Zubereitung:
Den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen zerteilen.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Butter im Topf schmelzen. Die Zwiebel zugeben und darin kurz anschwitzen, dann mit dem Mehl bestäuben. Das Mehl anschwitzen, jedoch nicht bräunen lassen. Mit heißer Hühnerbrühe und Milch ablöschen. Den Blumenkohl und Muskat zufügen. Ca. 5 – 7 Minuten kochen lassen. Mit dem Mixstab pürieren. Mit dem Eigelb und der Sahne legieren (binden), mit Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Heiß servieren!

Bauernauflauf – Lieferwoche KW 12

Mittwoch, März 17th, 2010

BAUERNAUFLAUF

Zutaten für 4 Portionen:
500 g Wirsing
250 g Hackfleisch
1 Brötchen
1 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
2 TL Senf
40 g Margarine
3 Tomate(n)
1 große Zwiebel(n)
2 EL Semmelbrösel
2 EL Butter
½ Bund Petersilie, gehackt
etwas Salz
etwas Pfeffer

Zubereitung:
Wirsing putzen, den Strunk ausstechen und 15 Min. in leicht gesalzenem Wasser sieden. Abtropfen lassen und 8 große Blätter lösen und die Strünke ausschneiden. Rest fein hacken. Gehackten Wirsing mit dem eingeweichten, ausgedrückten Brötchen, dem Hackfleisch, Senf, Salz, Pfeffer, Ei und feingehackter Zwiebel zu einem Teig verarbeiten. Kräftig abschmecken.
Eine feuerfeste Form gut fetten und lagenweise Wirsingblätter und Fleischteig in die Form schichten.
Tomaten abziehen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Auflauf damit belegen und mit Semmelbrösel bestreuen. Dann Butterflöckchen aufsetzen und im vorgeheizten Ofen bei 225 Grad etwa 35 Min. backen. Petersilie fein hacken und den fertigen Auflauf damit bestreuen. Dazu passen Röstkartoffeln.

Zubereitungszeit: 1 Std. 15 Min.

Gnocchi mit Austernpilzen

Montag, März 15th, 2010

Zutaten:

400 g Gnocchi
200 g Austernpilze
1 Zwiebel
50 g Rucola
Parmesan, frisch gerieben
Salz, Pfeffer, aus der Mühle
Muskat, Öl, Butter

Zubereitung:
Die Gnocchi nach Packungsanweisung kochen. Austernpilze putzen und in größere Stücke schneiden. Die Zwiebel ebenfalls klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Dann die Pilze und die Zwiebel anbraten, je dunkler die Pilze, umso intensiver der Geschmack.
Die abgetropften Gnocchi mit hinzugeben, ein paar Flocken Butter dazu geben  und weiter braten.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zum Schluß den geputzen Rucola hinzugeben, nicht mehr braten. In einer Schüssel servieren und mit Parmesan bestreuen.

RUCOLASALAT MIT AUSTERNPILZEN

Zutaten:

150 g Cherrystrauchtomaten
100 g Rucola
250 g Austernpilze
1 Knoblauchzehe
3 EL Öl, Salz und Pfeffer
1 TL Öl (Walnussöl)
1 TL Aceto Balsamico
20 g Parmesan

Zubereitung:
Die Tomaten, je nach Größe, halbieren oder vierteln.
Die Rucolablätter waschen, trocken schleudern und die groben Stiele abzupfen. Die Austernpilze putzen und vierteln. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pilze darin unter Wenden bei mittlerer Hitze 5 Min. braten, salzen, pfeffern und den Knoblauch hinzufügen. Pilze aus der Pfanne nehmen.
Rucola und die Tomatenstücke auf einer Platte verteilen und mit Salz und Pfeffer bestreuen und die Pilze dazugeben. Den Bratensatz mit dem Walnussöl und dem Aceto Balsamico verrühren und die Sauce über die Pilze und den Salat geben. Zum Schluß dann noch den Parmesan drüber hobeln.

Pak Choy mit Parmesankruste und Kräuterreis

Samstag, März 6th, 2010

Pak Choy mit Parmesankruste und Kräuterreis

Zutaten für 4 Personen:

Pak Choy, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Eßl. Butter, Salz, weißer Pfeffer, 2 Tomaten, 4 Eßl. frisch geriebener Parmesan, 150 g Reis, Salz, Butter, Petersilie, verschiedene Kräuter

Zubereitung:

Pak Choy waschen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Butter er-hitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Das Gemüse dazugeben, scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Gemüse in eine gefettete Auflaufform geben, die Tomaten-scheiben darauf verteilen. Mit reichlich geriebenem Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad überbacken. Reis koch. Butter in einer Pfanne schmelzen, Reis darin schwenken und mit reichlich Kräutern vermischen.