Archive for August, 2010

Gebratene Auberginen

Mittwoch, August 25th, 2010

Zutaten:
3 Auberginen
4 Knoblauchzehen
Olivenöl
1 Zweig Basilikum
Salz

Zubereitung:
Die Auberginen in Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen. 20 Minuten abtropfen lassen. Danach die Auberginen apspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben von jeder Seite braun anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Mit fein gehobelten Knoblauchscheibchen und zerzupften Basilikumblättern bestreut anrichten.

Gegrillte Maiskolben mit Honigbutter

Mittwoch, August 18th, 2010

Zutaten für 4 Portionen:

4 Maiskolben (Zuckermais)
150 g Butter
2 TL Honigbutter
Salz

Zubereitung:

Die Maiskolben in leicht gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten kochen. Herausnehmen und trockentupfen.
Die Butter mit Honig und Salz in einem Topf zerlassen, bitte nicht braun werden lassen!
Dann die Maiskolben mit der Honigbutter bestreichen und rundum auf einen Holzkohlegrill ca. 10 Minuten grillen. Während des Grillens immer wieder die Maiskolben mit der Honigbutter bestreichen.

GUTES GELINGEN!

Hähnchen-Broccoli-Pfanne

Mittwoch, August 11th, 2010

Hähnchen – Broccoli – Pfanne

Zutaten für 4 Personen: 500 g Hähnchenbrustfilet,
2 EL Sojasauce, 1 TL Honig, flüssig, Pfeffer,
1 Zehe/n Knoblauch,
400 g Brokkoli, 250 g Tomate(n), reife,
4 Tomate(n), getrocknet,
2 EL Öl, 1 EL Tomaten- ketchup oder Chilisauce,
½ Bund Schnittlauch
Kreuzkümmel

Zubereitung:
Das Hähnchenfleisch schnetzeln. Die Sojasauce mit dem Honig, Pfeffer und Kreuzkümmel verquirlen, den Knoblauch in winzige Würfel schneiden und dazugeben. Das Fleisch darin wenden und zugedeckt im Kühlschrank marinieren. Inzwischen von dem Broccoli die Röschen und Stiele trennen. Die Stiele abziehen und klein schneiden. In kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Abschrecken und auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Tomaten brühen, die Haut abziehen und achteln. Die getrockneten Tomaten in kleine Stückchen schneiden und in 100 ml Wasser einweichen. Das Öl in einer schweren Pfanne erhitzen, das Hähnchenfleisch darin unter Rühren etwa 1 Minute anbraten, dann sofort wieder herausnehmen. Broccoli, Tomaten und die abgegossenen eingeweichten getrockneten Tomaten einrühren. Das Hähnchenfleisch wieder dazugeben, alles ganz kurz verrühren. Mit dem Einweichwasser der Tomaten, Pfeffer, Sojasauce und Tomatenketchup pikant abschmecken, den Schnittlauch in Röllchen schneiden und darüber streuen.

Nudel-Porree-Mett-Pfanne

Montag, August 9th, 2010

Nudel – Porree – Mett – Pfanne

Zutaten für 4 Portionen:

3 Stange/n Porree, 250 g Bandnudeln, breite,
500 g Mett (vorzugsweise Thüringer Art)
2 Becher Crème fraîche mit Kräutern
½ Pck.Kräuterbutter
1 Pck.Kräuter, gemischte (8 Kräuter, TK), alternativ frische
1 Beutel Käse, geraspelter

Zubereitung:

Lecker auch für diejenigen, die nicht so gern Porree essen. Die Bandnudeln nach Packungsanweisung etwas härter als bissfest kochen. Anschließend durch ein Sieb abschütten. Das Mett in der ausgelassenen 1/2 Rolle Kräuterbutter in einer heißen Pfanne anbraten. Den Porree in dicke Ringe schneiden und ordentlich waschen. Wenn das Mett gut angebraten ist, den Porree und die Kräuter zugeben. Nun auf kleiner Hitze etwas köcheln lassen. Danach die 2 Becher Crème fraiche dazugeben. Nun die Bandnudeln zugeben und alles gut durchmischen. Zum Schluss den Käse gleichmäßig darüber verteilen, den Deckel auf die Pfanne setzen und den Käse auf kleiner Flamme langsam schmelzen lassen. Servieren, sobald der Käse zerlaufen ist.

Dazu schmeckt Baguette.