Archive for Juni, 2011

Pasta-Sauce mit Rote Bete-Blätter

Mittwoch, Juni 29th, 2011

Zutaten:
2 Zwiebeln
3 Tomaten
250g Blätter und Stiele
Salz und Pfeffer
½ Becher Schmand
Meerrettich zum Abschmecken

Zubereitung: Zwiebeln fein schneiden, in Öl glasig werden lassen.
Tomaten würfeln, Stiele 1-2 cm schneiden, Blätter klein schneiden, dazu geben, salzen und pfeffern und ca. 10 Min. dünsten.
Mit Schmand als Soße binden und mit Meerrettich abschmecken.

Guten Appetit!

Rote – Bete – Sommer – Carpaccio

Mittwoch, Juni 29th, 2011

Zutaten für 2 Portionen:
4 kleine Rote Bete
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Stück Feta
1 Knoblauchzehe(n)
Balsamico, Olivenöl
grobes Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung: Die Rote Bete waschen und in reichlich Wasser in ca. 20 – 40 Minuten gar kochen (je nach Größe). Aus dem Wasser nehmen, schälen und abkühlen lassen (kann man auch einen Tag zuvor machen).
Die ausgekühlten Rote Bete auf der Gurkenreibe in ganz dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben dachziegelartig auf einem Teller anrichten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse direkt auf die Rote Bete geben. Das Olivenöl darauf verteilen und anschließend den Balsamico Essig.Den Schafskäse reiben oder zerbröseln und über die Rote Bete verteilen. Zum Schluss die in dünne Ringe geschnittene Zwiebel darauf verteilen und sofort servieren. Ideal als Beilage zum Grillen.


Gemüsepfanne nach italienischer Art

Mittwoch, Juni 22nd, 2011

Zutaten für 4 Portionen:
1 Blumenkohl in Röschen geschnitten
2 gelbe Paprikaschoten
2 Möhren
1 Gemüsezwiebel
2 Tomaten
2 Zucchini
300g Goudakäse, gerieben
2 Becher Cremefraiche mit Kräutern
Butter für die Form
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, etwas Milch

Zubereitung:
Die Blumenkohlröschen in Salzwasser leicht vorkochen. Eine Auflaufform mit Butter einschmieren. Das Gemüse waschen, putzen und in Stücke bzw. Streifen schneiden. In einer Pfanne bissfest anschmoren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver pikant abschmecken. Das Gemüse in die Auflaufform geben und
die Blumenkohlröschen obenauf legen. Die Cremefraiche mit etwas Milch glattrühren und über den Blumenkohl verteilen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C. 30 Minuten garen.

GUTEN APPETIT!

Brokkoli-Schafskäse-Quiche

Mittwoch, Juni 15th, 2011

Zutaten:
250g Mehl
4 Ei(er)
125g Butter, kalt
300g Brokkoli
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe(n)
200 Tomate(n)
1EL Olivenöl
Oregano
40g Oliven, schwarz, entsteint
125g Schafskäse
2 EL Paniermehl
100g Magerquark
100ml Milch
Salz und Pfeffer

Mehl, 1 Ei, etwas Salz, kalte Butter in Stückchen und ca 2 EL kaltes Wasser mit dem Mixer verrühren, dann kurz durchkneten und ca. 30 Min kalt stellen.

Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen, zugedeckt in wenig kochendem Salzwasser ca 3 Min dünsten, abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, Tomaten waschen und in Spalten schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, Tomaten und Oregano zufügen, würzen. Oliven vierteln, Käse zerbröckeln.

Teig in einer gefetteten Springform ausrollen und am Rand etwas hoch drücken, Boden mehrmals einstechen, mit Paniermehl bestreuen. Brokkoli, Käse, Oliven und Tomatenmischung darauf verteilen.
Für den Guss Quark, Milch, 3 Eier, Salz und Pfeffer verrühren, über das Gemüse gießen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft) ca 60 min backen.

Fenchel-Tomaten-Lasagne

Mittwoch, Juni 8th, 2011

Zutaten für 3-4 Personen
600 g Fenchel
400 g Tomaten
Salz
2 EL Butter
2 EL Mehl
Muskat, gemahlen
1 EL Öl
1 l Milch
12 Lasagneplatten, ohne Vorkochen
125 g Käse, gerieben
40 g Butter, weich
Fett für die Form

Zubereitung:
Den Fenchel putzen, halbieren. Die Knollenhälften in 1-cm-breite Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren, abgießen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen, in 1-cm-dicke Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Den Elektroherd auf 200 Grad vorheizen.
Für die Bechamelsauce die Butter zerlassen, das Mehl einrühren und die Milch nach und nach unter Rühren angießen. Bei milder Hitze etwas einköcheln lassen, mit Salz und Muskat würzen.
Eine Auflaufform einfetten. Etwas Bechamelsauce in die Form gießen. Lagenweise die Lasagneblätter, Sauce, Gemüse und den Käse in die Form schichten. Mit Lasagneblättern, Bechamelsauce und Käse abschließen. Die Butter in Flöckchen auf der Lasagne verteilen. Die Lasagne in die Ofenmitte schieben und bei 200 Grad etwa 30 Minuten goldbraun backen.

Guten Appetit!

Paprika-Taboule´

Mittwoch, Juni 1st, 2011

Zutaten für 4 Personen:
1 kleine Zwiebel
75g getrocknete Tomaten
Olivenöl
200g Bulgur (vorgegarte grobe
Weizengrütze)
2 gestrichene Tl Gemüsebrühe
2 Paprikaschoten
1 Bund Lauchzwiebeln
Salz, Pfeffer, 4 El Zitronensaft
200g Schafskäse

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und hacken und in 1 El Öl andünsten.
Bulgur kurz mitdünsten. ½ l Wasser und die Brühe einrühren und aufkochen. Zugedeckt 10 – 15 Minuten ausquellen und dann abkühlen lassen.
Paprika und Lauchzwiebeln putzen , waschen und klein schneiden.
2 El Öl erhitzen und die Paprika darin ca. 5 Minuten braten.
Die Lauchzwiebeln kurz mitbraten und dann mit Salz und Pfeffer würzen . Zitronensaft darüber träufeln und alles abkühlen lassen.
Die Tomaten in Streifen schneiden und den Käse würfeln.
Beides mit Bulgur und dem Gemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Was ist Taboule´?
Bei Taboule´ handelt es sich um einen Gemüsesalat aus der nordafrikanischen Küche. Die typische Zutat ist Bulgur, eine Weizengrütze, die man heute in den meisten Bioläden kaufen kann.