Archive for Oktober, 2011

Radio Lippe zu Besuch auf unserem Hof !!!!!

Mittwoch, Oktober 26th, 2011

Am Donnerstag den 27.10.2011 kommt der Radio-Lippe-Moderator Frank Schröder im Rahmen der Aktion“ Radio Lippe packt´s an“  zu uns auf den Hof. Er möchte uns bei der Hofarbeit  behilflich sein!

Deshalb wird Frank Schröder  am Donnerstag ab 15.ooUhr in unserem Hofladen selbstgepressten Möhrensaft verkaufen. Diesen Erlös werden wir dann an die Aktion Lichtblicke spenden! Um einen möglichst hohen Geldbetrag zu erzielen, würden wir uns freuen wenn Sie mit Ihren Freunden und Nachbarn  einfach auf ein Glas leckeren, frisch gepressten Möhrensaft vorbeikommen würden .

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihre Familie Weißenbach

Rotkohl nach Mutters Art

Mittwoch, Oktober 26th, 2011

Zutaten:

  • 1 kg Rotkohl
  • 1 große Zwiebel
  • 3 saure Äpfel
  • 60 g Schweine- oder Gänseschmalz
  • 1 Lorbeerblatt
  • Gewürznelken
  • Salz
  • 2 EL Essig
  • 125 ml Wasser
  • 1 EL Mehl
  • 2EL Wasser
  • 2 EL Johannisbeergelee
  • Rohrohrzucker

 

Zubereitung:

Vom Rotkohl die Blätter entfernen, dann den Kohl waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Anschließend den Rotkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Den Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin hellgelb rösten. Den Kohl dazugeben und andünsten, danach die Äpfel, das Lorbeerblatt, einige Gewürznelken, Salz, Rohrohrzucker, 2 EL Essig, das Johannisbeergelee und 1/8 Ltr. Wasser hinzufügen und garen lassen. In der Zwischenzeit einen EL Mehl mit 2 EL Wasser anrühren, um den Rotkohl damit zu binden. Zum Schluß noch mit Salz, Zucker und Essig abschmecken.

 

GUTES GELINGEN!

Weißkohlauflauf

Mittwoch, Oktober 19th, 2011

 

Zutaten für 4 Portionen:

  1. 1 Weißkohl (ca. 1 Kg)
  2. 500 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
  3. 20 g Butter
  4. 500g gemischtes Hackfleich
  5. 200 g Käse (Gouda)
  6. 3 Eier
  7. Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
  8. n. B. Kümmel

 Zubereitung:

  1. Den Weißkohl putzen, in Achtel teilen und den Strunk entfernen, dann in grobe Stücke schneiden und in der Brühe kurz aufkochen lassen; danach noch im heissen Sud ziehen lassen. Dann abgießen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümmelig  anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend den Weißkohl hinzufügen und kurz mitbraten. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die Gemüsemischung einfüllen. Den Käse in kleine Würfel schneiden und gleichmäßig darauf verteilen.  Alternativ kann man auch ganze Scheiben oder geriebenen Käse verwenden.
  2. Die Eier verquirlen, salzen, pfeffern und nach Belieben mit einem ½ El Kümmel würzen. Wer den Kümmel nicht im Ganzen mag, kann auch Gemahlenen nehmen, er passt  geschmacklich sehr gut zu Kohlgerichten!
  1. Zum Schluß die Eiermischung gleichmäßig über den Auflauf gießen. Die Form zudecken oder mit Alufolie verschließen und bei 200°C im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. In den letzten 10 Minuten den Deckel, bzw. die Alufolie abnehmen, damit die Oberfläche knusprig wird.

 

GUTES GELINGEN!

 

Kürbis-Frittata

Mittwoch, Oktober 12th, 2011

Kürbis-Frittata

 

 

Zutaten:

 

400g Hokkaido Kürbis, 1 Zwiebel, 3 El Olivenöl, 80g Parmesan gerieben, 4 Eier, 2 El Milch, Salz, frisch geriebener Pfeffer,

Nach Belieben Schnittlauch und Petersilie oder Kräuter der Provence

 

Zubereitung

Der Hokkaido-Kürbis braucht nicht geschält werden, sondern kann mit Schale verarbeitet werden.

Den Kürbis waschen, teilen und Kerngehäuse entfernen. Spalten schneiden und mit einer Rohkostreibe raspeln. Zwiebel fein schneiden und mit dem geraspelten Kürbis in 1 El Olivenöl kurz anbraten, herausnehmen und abtropfen lassen. Den geriebenen Parmesan mit Eiern und Milch vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch und Petersilie fein hacken und zusammen mit Zwiebeln und Kürbis in die Eiermilch geben und verrühren. In einer großen beschichteten Pfanne 1 El Olivenöl erhitzen, die ganze Masse hineingeben und langsam braten. Wenn die Unterseite fest ist und am Rand leicht gebräunt, auf einen Teller stürzen. Wieder 1 El Olivenöl in die Pfanne geben und auch die zweite Seite braten.

Mit Salat und Baguette servieren.

 

Guten Appetit!

Spirellis mit Hack-Wirsingsauce

Mittwoch, Oktober 5th, 2011

Zutaten für 4 Personen:

300g Spirellis (Spiralnudeln)

2 Zwiebel

450g Gehacktes

1 Wirsing

6 Cherrytomaten

250ml Fleischbrühe

100g Schmelzkäse

Salz und Pfeffer, Muskat

Zubereitung:

Die Zwiebeln würfeln und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett andünsten,

Gehacktes dazu geben und krümelig braten.

Wirsing und Tomaten in kleine Stücke schneiden und beides zum Gehackten geben, mit Brühe ablöschen, Schmelzkäse einrühren und ca. 8 Minuten bissfest garen. Mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

Die Gemüse über die gekochten Nudeln geben.

Guten Appetit!