Archive for November, 2011

Muschelnudeln mit Stängelkohl (Cima di Rapa)

Mittwoch, November 30th, 2011

Zutaten:

500 g Muschelnudeln

800 g Stängelkohl

2 Zwiebel(n)

2 Knoblauchzehe(n)

1 Prise Chilipulver

8 EL Olivenöl

8 getrocknete Tomate(n)

150 g frisch geriebenener Käse

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Zuerst den Stängelkohl putzen, die Blätter von den Stängeln zupfen und waschen Stängel und Knospen in kochendem Salzwasser etwa 3-5 Minuten blanchieren, dann die Blätter hinzugeben und noch eine Minute kochen lassen. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser holen, in einem Durchschlag abtropfen lassen und mit kaltem Wasser abschrecken. In das Kochwasser des Gemüses nun die Nudeln geben und al dente kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und in einer Pfanne in Olivenöl anbraten. Den abgetropften Stängelkohl grob hacken. Wenn die Zwiebel-Knoblauch-Mischung glasig ist, den gehackten Stängelkohl hinzufügen. Nun noch die getrockneten Tomaten klein schneiden und zum Gemüse geben. Öfter umrühren, salzen, pfeffern und mit Chilipul würzen.

Wenn die Nudeln al dente sind, eine Tasse Kochwasser abnehmen und zum Gemüse geben, dann die Nudeln in einen Durchschlag schütten und gut abgetropft mit dem Gemüse vermischen. Eine Minute unter Rühren durchziehen lassen, dann auf Teller geben und mit geriebenem Käse bestreuen.

Guten Appetit!

PS: Was ist Stängelkohl? Tipp: http://www.rezeptewiki.org/wiki/Zutat:St%C3%A4ngelkohl

 

Fenchel überbacken

Donnerstag, November 24th, 2011

Fenchel überbacken

Zutaten für 4 Personen: 2 Knollen Fenchel (oder mehr)
Salz, 1 Tl Zitronensaft,
200 g Mascarpone, 4 El Sahne,
150 g Parmaschinken, Pfeffer,
4 große Tomaten, 1 Zwiebel,
1 El Olivenöl

Zubereitung:

Fenchel putzen, Knollen waschen, halbieren und die einzelnen Blätter ablösen. Wasser mit Salz und Zitronensaft zum Kochen bringen und Fenchel 5 bis 10 Min. darin garen.
Backofen vorheizen auf 225 Grad.
Mascarpone und Sahne verrühren. Parmaschinken in Streifen schneiden, unter die Mascarponecreme heben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten halbieren und in Würfel schneiden. Zwiebel würfeln und in Öl anbraten. Tomaten zugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten in eine gefettete Auflaufform füllen, Fenchelscheiben darauf legen, mit Mascarponecreme abschließen und ca. 10 Min. überbacken

Grünkohl-Lasagne

Mittwoch, November 16th, 2011

Zutaten für 4 Portionen:

ca.1 kg Grünkohl, frisch, blanchiert

2 Zwiebel(n)

2 Dose/n Tomate(n), (Pizzatomaten)

2 EL Butter

125 ml Gemüsebrühe

4 TL Olivenöl

1 EL Mehl, (Vollkornmehl)

250 g Lasagneplatte(n)

100 g Käse (Emmentaler), gerieben

je 1 TL Oregano und Basilikum

Salz und Pfeffer, Muskat, evtl.Knoblauch

Zubereitung:

Den Grünkohl waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Butter erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin ca. 3 Min. anschwitzen.Dann die gut abgetropften Grünkohlstreifen zufügen und weitere 3 Min. dünsten lassen. Die Brühe angießen und den Kohl bei geschlossenem Deckel ca. 30 Min. köcheln lassen. Anschließend abgießen und nach Belieben mit Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

Während der Grünkohl gart, das Olivenöl erhitzen und die restlichen Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Mit dem Mehl bestäuben und kurz durchschwitzen lassen. Mit den Pizza-Tomaten ablöschen. Oregano und Basilikum zugeben und die Soße aufkochen. Die Tomatensoße noch 5 min köcheln lassen und dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine viereckige Lasagneform ausfetten. Etwas Grünkohlmasse hineinfüllen. Mit den Lasagneplatten belegen und etwas Tomatensoße und dann Reibkäse darübergeben. In dieser Reihenfolge mit dem Einfüllen fortfahren. Den Abschluss sollte etwas Tomatensoße bilden, über die zum Abschluss Käse gestreut wird.

Die Grünkohl-Lasagne sollte auf der mittleren Schiene bei 175°C etwa 45 Min. backen. Wenn der Käse zu dunkel wird, die Lasagne etwas tiefer einschieben und die Auflaufform abdecken. Guten Appetit!

KOCHEN MIT JOCHEN !!!!! AM 19.11.2011 ab 10 Uhr

Donnerstag, November 10th, 2011

Liebe Kunden,

am 19. 11.2011 kocht Jochen Hettich wieder leckere Sachen rund um den Kohl

ab 10 Uhr bei uns im Laden.

Wir möchten Sie herzlich einladen, uns am 19.11.2011 in unserem Laden zu besuchen.

Lassen Sie sich vom Gaumenschmaus rund um den Kohl  verwöhnen und

vielleicht ist ja auch das ein oder andere Rezept dabei, was zum Nachmachen einlädt.

Porree-Kartoffelauflauf mit Hackfleisch

Mittwoch, November 9th, 2011

 Zutaten:

 

750g Porree

500g Hackfleisch

750g Kartoffeln

8 Tomaten

100g geriebener Käse

Salz, Pfeffer, Curry, Thymian

 

 

Zubereitung:

 

Den Porree waschen, in fingerdicke Ringe schneiden und in Salzwasser ca.5 Minuten garen. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und auch in Salzwasser vorkochen. Die Tomaten enthäuten und in Scheiben schneiden. Das Hackfleisch gut anbraten und mit Salz, Pfeffer, Curry und Thymian würzen. In eine gefettete Auflaufform zuerst das Hackfleisch, dann die Kartoffeln, die Tomaten und zuletzt den Porree schichten. Das Ganze mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C 30 bis 45 Minuten backen.

 

Guten Appetit!

Spitzkohl-Tarte

Montag, November 7th, 2011

Zutaten:

120g Butter, 200g Mehl, 1 TL Salz, 3 EL Wasser, 1 EL Öl,

200g Frischkäse, 200g Schmand, 100g geriebener Käse, 2 Eier,

Pfeffer, Salz, Muskat

 

Aus Butter ,Mehl, Salz und Wasser einen Teig kneten und 30 Min. kalt stellen. Den Spitzkohl putzen vierteln und den Strunk entfernen. Den Kohl in kleine Stücke schneiden und in Öl andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Eier mit dem Frischkäse und Schmand cremigrühren. Den geriebenen Käse unterheben. Den Teig dünn ausrollen und in eine gefettete Kuchenform geben. Aus dem restlichen Teig einen Rand hochziehen. Das Gemüse auf dem Teig verteilen und mit der Soße begießen. Die Tarte bei 200° ca 30 Min backen.


Schmeckt auch ohne Teig mit Kartoffeln als Auflauf.


Guten Appetit!