Archive for Januar, 2012

Rübchengemüse

Mittwoch, Januar 25th, 2012

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500g Rübchen
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 50g Butter
  • ¼ Liter Brühe
  • Salz und Pfeffer

 

 

Zubereitung:

Die Rübchen schälen. Kleine halbieren, größere Rübchen vierteln. Den Zucker im Topf schmelzen und schön braun werden lassen. Ist der Zucker braun, den Topf vom Herd nehmen und die Butter dazu geben. Ist der Zucker aufgelöst, den Topf wieder auf den Herd stellen und die Rübchen dazu geben und ebenfalls bräunen lassen. Dann mit Mehl bestäuben und mit der Brühe ablöschen. Das Ganze dann 20 Minuten köcheln lassen. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Rübchengemüse passt sehr gut zu Kassler oder Steak!

 

Wirsingkartoffelpfanne

Mittwoch, Januar 18th, 2012

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 5 bis 6 Kartoffeln, gekochte
  • 1 Wirsing
  • 5 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Sahne
  • 2 TL Senf (Dijon)
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln kochen und abkühlen lassen. Die Möhren und die Zwiebel schälen. Die Zwiebel in Würfel, die gekochten Kartoffeln und die Möhren in Scheiben schneiden. Dann den Wirsing putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Möhren und den Wirsing ca. 5 Minuten blanchieren. In der Zwischenzeit die Zwiebelwürfel und die Kartoffelscheiben in einer Pfanne knusprig braun anbraten. Danach die Möhren und den Wirsing hinzugeben, mit der Sahne ablöschen und einige Minuten lang einköcheln lassen, bis die Sahne etwas weniger geworden ist. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und für den besonderen Geschmack, gut zwei Teelöffel Senf unter die Masse rühren. Sofort servieren!

 

Gutes Gelingen!

 

Grünkohl mit Spätzle

Mittwoch, Januar 11th, 2012

Zutaten für 4 Portionen:

  • ca. 1 kg Grünkohl, frisch, blanchiert
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 El Butter
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Paket frische Spätzle
  • 150 g Creme fraiche
  • 2 Tl Senf
  • 4 Mettwürstchen

Zubereitung:

Den Grünkohl vorbereiten, gut waschen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Butter erhitzen und die Hälfte der Zwiebelwürfel darin ca. 3 Minuten anschwitzen. Anschließend die gut abgetropften Grünkohlstreifen zufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und weitere 3 Minuten dünsten lassen. In der Zwischenzeit den Knoblauch pressen und die Mettwürstchen in Scheiben schneiden. Die Eierspätzle werden dann in Öl in einer Pfanne angebraten und der Knoblauch und die restlichen Zwiebeln werden hinzugefügt. Zum Schluss dann den Grünkohl mit den Mettwürstchen beigeben, mit der Gemüsebrühe aufgiessen und alles 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Dipp verrührt man den Creme fraiche mit dem Senf und reicht ihn dazu.