Archive for April, 2013

Dicke Bohnen in Senfsoße

Mittwoch, April 24th, 2013

Zutaten für 4 Portionen:
1 kg dicke Bohnen
1 Bund Lauchzwiebeln
2 EL Butter
2 EL Weizenvollkornmehl
½ Liter Gemüsebrühe
1 TL getr. Bohnenkraut
Kräutersalz
Pfeffer
1 TL Senf

Zubereitung:
Die dicken Bohnen auspulen, waschen und in Salzwasser ca. 10 Minuten kochen. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Butter in einen Topf geben und die Lauchzwiebeln darin dünsten. 2 EL Weizenvollkornmehl einrühren und unter ständigem Rühren ½ Liter Gemüsebrühe dazugeben.
Danach die Bohnen und das Bohnenkraut dazugeben und alles nochmal 5 Minuten köcheln lassen.
Mit Kräutersalz, Pfeffer und Senf kräftig abschmecken.

GUTEN APPETIT!

Pak Choi und Rote Bete, 2 Rezepte

Mittwoch, April 17th, 2013

PAK CHOI-TAGLIATELLE IN TOMATEN-SENF-SAHNE

Zutaten für 4 Portionen:
1 Pak Choi
40g Butter
300ml Sahne
Senf, mittelscharfer
500g Tagliatelle
3 Tomaten
Muskat nach Belieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Pak Choi waschen und gründlich putzen. Danach in Streifen schneiden.
Die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Eine große Pfanne erhitzen, die Hälfte der Butter hinein geben. Den Pak Choi dazugeben und glasig dünsten, anschließend die restliche Butter oben drauf legen und und mit einem Deckel zugedeckt etwa 8 – 10 Minuten garen.
Die Nudeln in einem großen Topf al dente kochen.
Die Sahne mit dem Senf verrühren und gut aufschlagen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Ist der Pak Choi zusammengefallen, die Senfsahne hinzugeben und etwa 3 – 5 Minuten leicht köcheln lassen. Danach die Tomatenwürfel hinzugeben und nochmals zugedeckt etwa 5 Minuten garen lassen. Nach Belieben nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.
Zum Schluß die Nudeln zur Soße geben, vorsichtig mischen und sofort mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Rote Bete aus der Pfanne

Zutaten für 4 Portionen:
4 – 5 Rote Bete
200g Schafskäse
2 EL Honig
3 EL Balsamico
Salz, Pfeffer, Olivenöl, Oregano
Zubereitung:
Die Rote Bete schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rote Bete hineingeben. Balsamico und Honig hinzugeben und das Ganze bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Rote Bete bissfest ist.
In der Zwischenzeit den Schafskäse fein hacken. Die Rote Bete mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken, gegebenenfalls etwas Balsamico oder Honig nachlegen und das Ganze offen noch etwas einkochen. Heiß servieren und den Schafskäse nach Belieben darüber streuen.

Radicchio-Fenchel-Salat

Freitag, April 12th, 2013

Zutaten für 4 Personen:
1 großer Radicchio
1 Knolle Fenchel
einige Walnüsse
etwas geriebenen Parmesan
6 El Olivenöl
3 El Aceto Balsamico dunkel
2 Tl Honig flüssig
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Radicchio putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Fenchel in haudünne Scheiben schneiden(wie Zwiebelringe)

Marinade: Aceto Balsamico, Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren. Radicchio und Fenchel mischen und mit der Marinade begießen und nach Wunsch mit gehackten Nüssen und Käsespänen garnieren

Zucchini-Auflauf

Freitag, April 12th, 2013

Zutaten für 4 Personen:
750 g Zucchini
400 g Hackfleisch
200 g Speck gewürfelt
200 g Frischkäse
2 Zehen Knoblauch
1 große Zwiebel
150 g Käse gerieben (Edamer)

Zubereitung:
Zwiebeln und Knoblauch in wenig Fett glasig andünsten. Hackfleisch und Speckwürfel dazu und leicht anbraten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Den Frischkäse dazu, ebenfalls die nicht zu kleingewürfelte Zucchini. Dann ca. 10 Min. dünsten lassen. Anschließend alles in eine Auflaufform geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen bei 180 bis 200 Grad 20-30 Min. überbacken

Mangold-Möhren-Gemüse

Mittwoch, April 3rd, 2013

Zutaten für 4 Portionen:
800g Mangold
400g Möhren
2 EL Butter
1 Prise Zucker
2 Schalotten fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen
Salz und Pfeffer
200g Crème fraiche
½ Zitrone, Saft und Schale davon

Zubereitung:
Den Mangold waschen, die Blätter von den Stielen abtrennen und in 1 cm breite Streifen und die Stiele in feine Streifen schneiden. Die Möhren putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
Butter in einer Pfanne erhitzen, die fein gewürfelten Schalotten, Möhren und Mangoldstiele darin unter Wenden bei starker Hitze 5 Minuten dünsten.
Knoblauch dazupressen, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Dann die Mangoldblätter dazugeben und das Ganze zugedeckt noch 5 Minuten bei schwacher Hitze dünsten.
Zum Schluss Crème fraiche einrühren und 3 Minuten bei mittlerer Hitze leicht sämig einkochen lassen. Das Gemüse mit 1 – 2 EL Zitronensaft und der Zitronenschale abschmecken und heiß servieren.

GUTEN APPETIT!