Archive for Juli, 2013

KEINE RUNDEN ZUCCHINI

Montag, Juli 29th, 2013

Liebe Kunden,

leider bekommen wir vom Großlieferanten nicht die runden Zucchini, wie in dem Rezept beschrieben.

Die Zucchini werden durch normale Zucchini ersetzt. Das Rezept kann aber damit gemacht werden.

Zucchini gefüllt

Donnerstag, Juli 25th, 2013

Zucchini gefüllt
Zutaten für 4 Personen
4 Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
4 Strauchtomaten
1 Paprika
100 g Schinken, mager, gewürfelt
200 g Kräuterfrischkäse
3 EL Olivenöl zum Anbraten
150 g Käse, gerieben

Zubereitung

Die Zucchini halbieren und mit einem Löffel aushöhlen. Das Fruchtfleisch beiseite stellen. Die Frühlingszwiebeln, die Paprika und die Tomaten in ganz kleine Stücke bzw. Scheiben schneiden.

Die Frühlingszwiebeln und die Paprika in Öl anbraten. Danach die Schinkenwürfel dazugeben und weiter braten. Dann die Tomaten und das Fruchtfleisch der Zucchini zufügen und wieder etwas brutzeln lassen. Dann den Frischkäse unterrühren.

Die Masse in die Zucchini füllen und den Reibekäse darauf verteilen. Ca. 30 min. bei etwa 200°C im Ofen überbacken.

Donnerstag, Juli 11th, 2013

Mangoldpfanne mit Hackfleisch

Zutaten für 4 Personen: Mangold
800 g Hackfleisch gemischt
4-5 Tomaten
2 Zwiebeln
250 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Mangold von den Stielen trennen und klein hacken. Die Stiele ebenfalls klein hacken, die Zwiebeln klein hacken sowie die Tomaten. Die Zwiebeln in einer Pfanne anbraten und das Hackfleisch dazugeben. Danach die Mangoldstiele mit dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Alles mit der Gemüsebrühe ablöschen und 20. Min dünsten.
Dann die Blätter des Mangolds und die Tomaten in die Pfanne geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pfanne abdecken und alles 5 Min. dünsten lassen. Dazu schmeckt Reis sehr gut.

Rübchen-Möhren-Rösti mit Schmandsauce

Donnerstag, Juli 4th, 2013

Zutaten für 4 Personen:
200 g Schmand
2–3 EL Milch
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Schnittlauch oder Kräuter nach Wahl
2 große Möhren
ca. 800 g Mairübchen
2 EL Mehl
1 Eigelb (Größe M)
geriebene Muskatnuss
3–4 EL Öl

Zubereitung:
Schmand und Milch glatt rühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Schnittlauch in Röllchen schneiden und unter die Soße rühren und kalt stellen.
Möhren waschen und putzen. Rübchen putzen und schälen. Beides grob raspeln. Rübchen, Möhren, Mehl und Eigelb vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Jeweils 3–4 EL Röstimasse in die Pfanne geben und unter Wenden 3–5 Minuten goldbraun braten.
Röstis mit der Schmandsoße servieren.

Guten Appetit