Archive for November, 2014

Schwarzwurzeltopf

Mittwoch, November 26th, 2014

Zubereitung:
3 EL Essig und 500 ml Liter Wasser verrühren. Die Schwarzwurzeln gründlich waschen, schälen, in Stücke schneiden und ins Essigwasser legen.

Anschließend in kochendem Salzwasser mit 1 EL Essig ca. 25-30 Minuten garen.

Hack, Ei und Paniermehl verkneten, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Kleine Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Bällchen darin ca. 8 Minuten braten. Den Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Schwarzwurzeln auf ein Sieb gießen, die Flüssigkeit auffangen und 250 ml abmessen.
Die Butter schmelzen, das Mehl darin anschwitzen. Mit Gemüsewasser und Milch unter Rühren ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Porree zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Hackbällchen und Schwarzwurzeln zufügen. Die Tomate putzen, vierteln, entkernen und klein würfeln.
Das Schwarzwurzelragout mit Tomatenwürfeln bestreut servieren. Dazu schmeckt Reis.

Guten Appetit!

Grünkohlauflauf

Mittwoch, November 19th, 2014

Zutaten für ca. 4 Personen
800 g Grünkohl
2 Zwiebeln
500 g Pellkartoffeln
125 ml Gemüsebrühe
2 EL saure Sahne
2 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer
1 TL Paprikapulver
60 g Butterschmalz
150 g Käse, gerieben
50 g Mandelblättchen
Muskat

Zubereitung:
Grünkohl putzen, waschen und fein hacken. Zwiebeln schälen und würfeln, mit 40 g Butterschmalz, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe zum Grünkohl geben und den Grünkohl ca. 30 Min. garen. Saure Sahne, Tomatenmark, Paprika und Muskat zufügen und unterrühren. Kartoffeln pellen, würfeln und unterheben. Die Masse in eine gefettete Auflaufform füllen, mit Käse und Mandeln bestreuen und restliches Butterschmalz in Flöckchen darauf verteilen. Ca. 20 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.

Nüssli-Salat

Donnerstag, November 13th, 2014

200 g Feldsalat
40 g Mandelblättchen
150 ml Milch
1 Knoblauchzehe
Kräutersalz, Pfeffer
3 Scheiben Toastbrot
150 ml Olivenöl

Zubereitung:
20 g Mandeln in einem Topf ohne Fett hellbraun rösten. Milch zugießen, vom Herd nehmen und 5 Min. mit gepresster Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer ziehen lassen. Toastbrot entrinden und würfeln.
Mandelmilch, Toastbrot und Olivenöl in einen Rührbecher geben und mit einem Schneidstab glatt mixen. Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Restliche Mandeln hellbraun rösten. Den Salat mit dem Dressing mischen und mit den warmen Mandeln bestreuen.

Guten Appetit

Feine Rotkohlsuppe

Donnerstag, November 13th, 2014

Zutaten:
500 g Rotkohl
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Rapsöl
1 Knoblauchzehe
2 Zwiebeln
1 EL Essig
1 Zweig Thymian
Salz, Pfeffer
200 g Saure Sahne

Zubereitung:
Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, den Rotkohl waschen und klein schneiden und im Öl kurz anschwitzen.
Den Knoblauch schälen, klein schneiden und zusammen mit dem Thymian dazugeben. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und bissfest kochen. Die saure Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und dem Essig abschmecken.
Wer mag, kann die Suppe fein pürieren oder so belassen.

Dazu schmeckt frisches Brot.

Weißkohlpäckchen mit Feta-Zucchini-Füllung in Tomatensauce

Donnerstag, November 6th, 2014

Zutaten für ca. 4 Personen:
1 Weißkohl
150 g Zucchini
100 g Brot
100 ml warme Milch
150 g Feta
2 Eier
Thymian
Salz und Pfeffer
800 g gehackte Tomaten
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Weißkohl in einem großen Topf mit Salzwasser ca. 10 Minuten kochen, bis sich die äußeren Blätter leicht ablösen lassen. Danach wieder ins Wasser geben und wiederholen, bis 8 Blätter abgelöst sind.
Die Rinde vom Brot entfernen, das Brot in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit der erwärmten Milch übergießen und ziehen lassen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin leicht andünsten. Die gehackten Tomaten dazugeben und ca. 30 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
Für die Füllung die Zucchini in feine Streifen raspeln und in eine große Schüssel geben. Den Feta fein zerbröseln und dazugeben.
Das Brot leicht ausdrücken und ebenfalls in die Schüssel geben.
Etwa 100 g vom übrigen Weißkohl in feine Streifen raspeln und unterheben. Die Mischung mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Anschließend mit den Eiern verkneten.
Den Ofen auf 200 Grad C vorheizen.
Nun die Füllung auf die Kohlblätter verteilen. Auf jedes Blatt kommt ca. ein gut gehäufter Esslöffel. Die Seiten zur Mitte hin einschlagen, so daß kleine Päckchen entstehen und diese mit Rouladennadeln oder Schaschlikspießen fixieren. Die fertigen Päckchen in eine Auflaufform legen. Die Tomatensoße mit Salz, Pfeffer und evtl. auch ein wenig Thymian abschmecken. Anschließend über die Kohlpäckchen gießen. Die Auflaufform abdecken (Deckel oder Alufolie) und bei
200 Grad C in 40 Minuten fertig garen.

Dazu schmeckt Reis.

Guten Appetit!

Weißkohlauflauf mit Möhren und Zucchini

Donnerstag, November 6th, 2014

Zutaten für ca.4 Personen:
1 kleiner Weißkohl
1 Stück Zucchini
4 Stück Möhren
2 EL Olivenöl
1 Becher Crème fraîche
250 ml Gemüsebrühe
100 g Käse, reraspelt

Zubereitung:
Das Gemüse zerkleinern und im Olivenöl etwa 10 Minuten andünsten. Mit der Brühe ablöschen und kurz aufkochen. Crème fraîche unterrühren und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles zusammen in eine Auflaufform geben und den Käse darüber streuen. Bei 170 Grad Umluft ca. 35-40 Min. überbacken.