Archive for März, 2015

Bärlauch-Spaghetti

Donnerstag, März 26th, 2015

Zutaten für 4 Personen:
500 g Spaghetti
1 Bund Bärlauch
150 g Kochschinken
1 kleine Zwiebel
3 EL Sahne
¼ l Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Parmesan
1 EL Butter
1 Tomate

Zubereitung:
Die Zwiebel fein hacken. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Beides zusammen in der Butter anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen.
Ein halbes Bund Bärlauch fein hacken, untermischen. Die Sahne zugeben , nach Geschmack Parmesan unterheben.
Die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen.
Den Rest vom Bärlauch fein hacken, die Tomate in kleine Würfel schneiden. Alles vermischen und vor dem Servieren nach Belieben mit Parmesan bestreuen.

Chinakohltopf mit Hack

Donnerstag, März 26th, 2015

Zutaten für ca. 6 Personen:
1 Chinakohl
3 Zwiebeln
250 g Tomaten
400 g Kartoffeln
40 g Margarine
1 kg Gehacktes halb/halb
500 ml Wasser oder Brühe
2 EL Tomatenmark
2 EL Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung:
Chinakohl putzen, vierteln, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden, danach waschen und gut abtropfen lassen.
Tomaten waschen, halbieren, den Stielansatz entfernen und in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in Würfel schneiden. Die Margarine in einem großen Topf zerlassen, die Zwiebelwürfel darin goldgelb dünsten. Gehacktes zugeben und darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Kartoffelwürfel und Flüssigkeit dazugeben, alles etwa 10 Minuten schmoren lassen. Dann den Chinakohl zugeben und weitere 15 Minuten garen.
Tomatenwürfel und Tomatenmark unterrühren und abschmecken. Vor dem Servieren mit gehackten Kräutern bestreuen.

Kartoffel-Pfanne mit Mangold und Ei

Donnerstag, März 19th, 2015

Zutaten:
500 g Kartoffeln
100 g durchwachsener Speck
400-500 g Mangold
2 Tomaten
Butter oder Margarine
125 ml Brühe
Salz, Pfeffer
4 Eier

Zubereitung:
Mangold putzen, waschen, das Grün von den Stielen streifen und hacken. Stiele in Streifen schneiden. Die Tomaten in Stücke schneiden. Den Speck würfeln und in der Butter oder Margarine ausbraten. Kartoffeln würfeln und Brühe zugeben und zugedeckt ca. 10 Minuten garen.
Die Mangoldstiele und die Tomaten zugeben und weitere 10 Minuten garen. Das Mangoldgrün untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Gemüse vom Rand etwas in die Mitte schieben und die Eier in die entstehenden Lücken schlagen. Wenn die Eier gestockt sind, salzen und pfeffern. In der Pfanne servieren.

Nudelauflauf mit Brokkoli und Porree

Mittwoch, März 11th, 2015

Zutaten:
300 g Nudeln
200 g Lauch
1 kl.Dose Mais
150 g Schinken, gekocht
3 EL Öl
400 g Brokkoli
100 g Frischkäse
200 g Sahne
100 g Käse, gerieben
3 Eier
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung:
Zuerst die Nudeln bissfest kochen und anschließend abkühlen lassen. Den Brokkoli in Röschen aufteilen und bissfest garen. Lauch waschen und in Ringe schneiden, Mais abtropfen, Schinken in Würfel schneiden.
Den Lauch in Öl andünsten und garen lassen. Nun Mais, Schinken, Broccoli und die Nudeln zum Lauch geben, alles in eine gefettete Auflaufform füllen.
Für die Soße die Eier mit dem Frischkäse verquirlen, Sahne zugeben, mit den Gewürzen abschmecken und über das Gemüse und die Nudeln geben. Den geriebenen Käse darauf verteilen.

Spitzkohl-Rouladen

Donnerstag, März 5th, 2015

Zutaten:
1 Spitzkohl
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Tomate
1 Gewürzgurke
1 EL Tomatenmark
2 EL Kräuter, gemischt
5 EL Sonnenblumenöl
1 EL Crème fraiche
1 TL Gemüsebrühe
1 TL Senf
100 g Reis, fertig gegart
1 l Wasser
1 Ramiropaprika
Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:
Den Reis garen. Vom Spitzkohl die äußeren Blätter entfernen, den Strunk wegschneiden und in Salzwasser blanchieren. Acht Blätter abtrennen, Blattansätze wegschneiden und immer zwei Blätter entgegen gesetzt aufeinanderlegen. Vom restlichen Kohl ca. 100 g in feine Streifen schneiden. Den Ramiropaprika in Streifen schneiden. Zwiebeln und Gewürzgurke würfeln. Möhren raspeln, Tomaten abziehen und würfeln. Zwiebeln, Kohl und Möhren in zwei EL Öl anschwitzen und 5 Minuten dünsten. Gurken, Tomaten, Reis, Ramirostreifen, Senf, Kräuter und Crème fraiche untermischen, auf die Kohlblätter verteilen und die Blätter zusammenrollen und binden. Die Rouladen im restlichen Öl rundum gut anbraten. Die Gemüsebrühe mit Wasser angießen und alles ca. 20 Minuten schmoren lassen. Zum Anrichten nach Belieben mit Pfeffer bestreuen.