Archive for Mai, 2015

Brokkoli – Fenchel – Auflauf

Donnerstag, Mai 28th, 2015

Zutaten für 4 Portionen:
1 Fenchelknolle
300 g Brokkoli
100 g Champignons
150 g Kochschinken
2 Möhren
1 Zwiebeln
2 EL Milch
150 g Crème fraîche
2 Eier
150 g Käse, gerieben
etwas Muskat
Salz und Pfeffer
etwas Öl

Zubereitung:
Die Fenchelknolle waschen und putzen, längs vierteln und quer in feine Streifen schneiden. Den Brokkoli waschen, die Röschen vom Strunk schneiden und den Strunk schälen und in Stücke schneiden. Die Pilze und die Möhren in Scheiben und die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Den Schinken ebenfalls würfeln.

Den Brokkoli und die Möhren ca. 5 min. in kochendem Wasser vorgaren, dabei die Brokkoliröschen erst nach ca. 2 min. dazugeben. Zwiebel, Pilze und den Fenchel mit wenig Öl in einer Pfanne andünsten. Das gesamte Gemüse zusammen mit dem Schinken in eine Auflaufform füllen und vermengen.

Die Eier zusammen mit Creme fraîche und der Milch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Über das Gemüse gießen.

Alles mit dem Käse bestreuen und für ca. 30 min. bei 200°C (Ober-/Unterhitze, vorgeheizt) überbacken.

Guten Appetit!

Zucchini mit Spinat-Käse-Füllung

Mittwoch, Mai 20th, 2015

Zutaten für 2 Personen:
2 Stück Zucchini
150 g Schafskäse oder Ziegenfrischkäse
500g Blattspinat
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
1 EL Thymian
1 EL Majoran
1 Chilischote nach Belieben
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Blattspinat blanchieren und grob hacken. Die Schalotte und den Knoblauch würfeln, die Chilischote hacken.
Die Zucchini längs durchschneiden und aushöhlen. Die unteren Böden
so längs anschneiden, dass sie fest stehen bleiben.
In der Pfanne das Olivenöl erhitzen, darin die Schalotte anschwitzen, den Knoblauch dazu geben und kurz mitdünsten.
Dann den Spinat dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer, Thymian, Majoran und Chili würzen.
Den Schafs- oder Ziegenkäse fein würfeln und in die Spinatmasse geben.
Spinat-Käse-Gemisch in die ausgehöhlten Zucchini-Hälften verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad auf der mittleren Schiene etwa 30-40 Minuten gar werden lassen.
Dazu schmecken Reis oder Nudeln.

Bohnen-Nudelpfanne mit Tomaten und Kräutern

Mittwoch, Mai 13th, 2015

Zutaten für 4 Personen
300 g Stangenbohnen
250 g Tomaten
200 g Nudeln
4 EL Parmesan
2 Knoblauchzehen
½ Tasse Kräuter nach Belieben
(z.B.Bohnenkraut, Basilikum, Schnittlauch)
4 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Brühe, instant
1 EL Butter

Zubereitung:
Die Bohnen waschen, an den Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer großen Pfanne die Butter zerlassen, die Bohnen hineingeben und mit der Gemüsebrühe bestäuben. Die Bohnen kurz anschwitzen, ca. 100 ml Wasser dazu geben und bei geschlossener Pfanne 15 Minuten köcheln lassen.
Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden, die Nudeln im Salzwasser bissfest kochen. Die Kräuter waschen und fein hacken, die Knoblauchzehen schälen und hacken. Kräuter, Knoblauch, Olivenöl, Parmesan und Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Tomaten zu den Bohnen geben und nochmals 5 Minuten dünsten. Die Kräutermischung und die gekochten Nudeln unter die Bohnen rühren, gut vermischen, kurz ziehen lassen und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auflauf mit Auberginen und Porree

Mittwoch, Mai 6th, 2015

Zutaten für 2 Portionen:
1 Aubergine
1 Stange Porree
200 ml passierte Tomaten
3 Schalotten
6 kleine Cherrytomaten
50 g Parmesan, gerieben
3 EL Olivenöl
2 EL Salz
½ Bund Petersilie
1 EL Chilipulver
etwas Oregano, Koriander
1 EL Kreuzkümmel

Zubereitung:
Die Schalotten klein würfeln und im Topf in Olivenöl anbraten. Die Tomaten dritteln und die passierten Tomaten dazugeben. Etwas köcheln lassen und nach Belieben mit viel Salz, Pfeffer, Petersilie, Chilipulver, Koriander und Oregano würzen.
Dann die Aubergine klein würfeln und in einem anderen Topf in Olivenöl anbraten. Den Lauch in dickere Ringe schneiden und dazugeben. Wenn der Lauch zerfällen ist, Kreuzkümmel über das Gemüse geben und umrühren.
Das Gemüse in eine flache Auflaufform geben. Darauf die Tomatensauce verteilen. Das Gemüse sollte noch am Rand zu sehen sein. Zum Schluss Parmesan drüberstreuen.
Ca. 20 Minuten im Ofen (Grill) bei 220 Grad backen, bis eine kleine Kruste entstanden ist.
Der Auflauf schmeckt gut zu Reis und Couscous oder als Füllung für
Tortillawraps.