Archive for Juni, 2015

Spitzkohl-Möhren-Pfanne

Mittwoch, Juni 24th, 2015

Zutaten:
1 Spitzkohl
2 Möhren
1 Bund Lauchzwiebeln
1 EL Sojasauce
1 Becher Saure Sahne
Curry
Gemüsebrühe
Pfeffer

Zubereitung:
Den Spitzkohl halbieren, Strunk und äußere Blätter entfernen. Den Kohl in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden, die Lauchzwiebel in feine Röllchen schneiden und gründlich waschen und in etwas Fett dünsten.
Das übrige Gemüse dazu geben, mit etwas Gemüsebrühe bestäuben und evtl. etwas Wasser angießen. In 5 – 10 Minuten bissfest garen.
Die Sojasauce unter das Gemüse mischen und mit Curry und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die saure Sahne unterrühren. Noch kurz stehen und durchziehen lassen.
Dazu passt Reis oder Nudeln.

Tagliatelle mit Mangold und Tomaten

Mittwoch, Juni 24th, 2015

Zutaten:
400-500 g Mangold
40 g Butter
300 ml Sahne
mittelscharfer Senf
500 g Nudeln (Tagliatelle)
2 Tomaten
Muskat
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Den Mangold waschen und gründlich putzen, anschließend die Blätter von den Stielen trennen (an der Rippe entlang). Einige Stiele aufheben. Die Blätter in breite Streifen schneiden, Stiele fein würfeln.
Tomaten waschen, die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Hälfte der Butter in einer großen Pfanne erhitzen.
Die gewürfelten Stiele dazugeben und glasig dünsten. Dann den Mangold dazugeben, restliche Butter oben drauf legen und mit Deckel ca. 8-10 Minuten garen lassen.
Die Nudeln al dente kochen. Die Sahne mit dem Senf verrühren und gut aufschlagen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Wenn der Mangold zusammen gefallen ist, die Senfsahne hinzugeben und etwa 3-5 Minuten köcheln lassen. Anschließend die Tomatenwürfel hinzugeben und nochmals ca. 5 Minuten garen lassen.
Die Nudeln abtropfen lassen und in die Pfanne zur Sauce geben. Vermischen und mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Kohlrabi-Radieschen-Salat

Mittwoch, Juni 17th, 2015

Zutaten:
2 Kohlrabi
1 Bund Radieschen
2 Äpfel
3 EL Zitronensaft
150 g Schlagsahne
Salz, Pfeffer
2 Stiele Dill
2 Stiele Zitronenmelisse
Zucker

Zubereitung:
Kohlrabi schälen, waschen und grob raspeln. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Zwei Viertel Äpfel zum Garnieren zurückbehalten, den Rest grob raspeln und sofort mit 2 EL Zitronensaft mischen. Sahne halb steif schlagen, mit 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kohlrabi, Äpfel und Radieschen darunter mischen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
Dill und Zitronenmelisse waschen, fein schneiden und unter den Salat rühren. Nochmals abschmecken. Apfelviertel in dünne Spalten schneiden und den Salat damit garnieren.

Guten Appetit

Risotto mit Brokkoli und Schinken

Mittwoch, Juni 17th, 2015

Zutaten:
1 Zwiebel, fein gewürfelt
2 EL Butter
300 g Reis (Risotto)
1 l Gemüsebrühe
100 g Parmesan (Stück)
200 g gekochter Schinken, klein geschn.
500 g Brokkoli
Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Butter erhitzen, die Zwiebelwürfel darin andünsten, Schinkenwürfel dazugeben und anbraten, Reis dazugeben und unter Rühren glasig braten.
200 m heiße Brühe dazugeben und garen bis die Flüssigkeit verdampft ist. In kleinen Portionen immer wieder Brühe dazugeben und einköcheln lassen. Wenn die gesamte Brühe im Topf ist, den Reis 25 Minuten ausquellen lassen. Dabei ab und zu umrühren.
In der Zeit den Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen, in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen. Anschließend kurz in Eiswasser tauchen. Kurz bevor der Reis gar ist, den Brokkoli unterheben, erwärmen und das ganze mit den Gewürzen abschmecken.
Risotto auf dem Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Zucchinisalat

Mittwoch, Juni 10th, 2015

Zutaten für ca. 4 Personen:
1 große Zucchini
10-12 Cherrytomaten
3 Lauchzwiebeln
250 g Mozzarella
4 EL Olivenöl
Saft einer ½ Zitrone
Salz, Pfeffer
1 fein gehackte Knoblauchzehe
2 EL fein gehackte Kräuter nach Belieben

Zubereitung:
Die Zucchini gründlich waschen und hobeln. Mit 2 EL Öl die Zucchinischeiben von beiden Seiten kurz anbraten.
Die Tomaten, Lauchzwiebeln und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Aus Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Knoblauch, den Kräutern und dem restlichen Olivenöl eine Sauce zubereiten.
Zucchinischeiben, Tomaten und Mozzarella abwechselnd in eine
Form schichten, dabei die Sauce löffelweise dazwischenstreichen.
Den Rest der Sauce am Ende darüber gießen und durchziehen lassen.

Schmeckt gut als Grillbeilage, oder auf frischem Baguette.

Kohlrabi-Cordon-Bleu

Mittwoch, Juni 3rd, 2015

Zutaten für 6 Stück:
2 Kohlrabi
6 Scheiben Gouda
6 Scheiben gekochten Schinken
Paniermehl
Sonnenblumenkerne
1 Ei
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Kohlrabi schälen und je in 6 dünne Scheiben schneiden.
Jeweils eine Scheibe Käse und eine Scheibe Schinken zwischen
zwei Kohlrabischeiben legen. Die überstehenden Ränder abschneiden.
Das Ganze erst in Ei, dann in Paniermehl, wieder in Ei, anschließend in Sonnenblumenkerne und wieder in Paniermehl wälzen und würzen. Besonders die Seiten gut panieren, damit der Käse beim Braten nicht ausläuft. Fett in der Pfanne heiß werden lassen und das Cordon Bleu bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten braten.
Für die vegetarische Variante kann man den Schinken weglassen.