Archive for Juli, 2015

Gefüllter Spitzkohl

Mittwoch, Juli 22nd, 2015

Zutaten für 4 Personen:
1 Spitzkohl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Möhren
2 EL Butter
2 El Öl
1 Bund Petersilie, gehackt
500 g Hackfleisch
1 Ei
3 EL Paniermehl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Spitzkohl längs halbieren, 6 Minuten blanchieren und die Hälften anschließend aushöhlen. Das Innere in Streifen schneiden.
Die Zwiebel würfeln, den Knoblauch pressen und die Möhren raspeln.
Die Butter mit dem Öl erhitzen, Zwiebelwürfel, den geschnittenen Kohl, Knoblauch und die Möhrenraspel hineingeben und 5 Minuten dünsten. Die Petersilie unterheben. Das Hack mit verquirltem Ei und Paniermehl mischen, unter das Gemüse ziehen und würzen.
Die Mischung in die Kohlhälften füllen. Die Hälften in eine gefettete Auflaufform setzen. Den Spitzkohl im vorgeheizten Backofen bei
180 Grad 35 Minuten backen.

Gerösteter Blumenkohl

Mittwoch, Juli 15th, 2015

Zutaten für 2 Portionen:
1 Blumenkohl
2 EL Öl
Salz
6 Stiele glatte Petersilie
1 EL Zitronensaft
3 EL Olivenöl
Pfeffer
1 Prise Zucker
Zubereitung
Den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Den Strunk klein würfeln. Alles mit 2 El Öl und Salz in einer Schüssel mischen und auf einem Backblech verteilen. Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 15–20 Min. hellbraun rösten.
Inzwischen die Blättchen von 6 Stielen glatter Petersilie sehr fein hacken. Mit 1 El Zitronensaft, 3 El Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren.
Blumenkohl aus dem Ofen nehmen, mit Petersilienöl beträufelt servieren.

Brokkoli-Lauch-Kohlrabi-Quiche

Mittwoch, Juli 8th, 2015

Zutaten für 3 Portionen:
Für den Teig:
250 g Mehl
150 g weiche Butter
1 TL Salz
1 Ei
1 TL Backpulver
Fett für die Form

Für die Füllung:
250 g Brokkoli
1 Bd.Lauchzwiebel
1 Kohlrabi
2 große Eier
1 Becher Sahne
150 g Käse zum Überbacken
Muskat
Kräuter (Thymian, Rosmarin, Petersilie)
Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Für den Mürbeteig das Mehl mit der weichen Butter, dem Ei, Salz und dem Backpulver verkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und für eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen den Brokkoli in Röschen teilen, den Kohlrabi würfeln und die Lauchzwiebel in Ringe schneiden. Den Brokkoli 3 Minuten in

kochendes Salzwasser geben, dann kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Kohlrabi und die Lauchzwiebel in der Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig in einer gefetteten Springform oder einer tiefen Auflaufform dünn ausbreiten. Das gebratene Gemüse auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen.

Anschließend die Sahne mit den Eiern verquirlen, die Kräuter hacken und mit dem gepressten Knoblauch dazugeben und alles würzig mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce über die Quiche geben und mit Käse bestreuen.

Die Form für 20 Minuten bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen geben, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Dazu schmeckt Blattsalat.

Blumenkohl mit Schinken und Tomate

Donnerstag, Juli 2nd, 2015

Zutaten:
1 Blumenkohl, in Röschen
1 rote Zwiebel, fein gehackt
4 EL Olivenöl
5 Strauchtomaten, in kleine Würfel geschnitten
125 g Schinken (z.B.Serrano, Parma), Scheiben 1 cm dick
1/2 Zitrone – den Saft
1 Handvoll glatte Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Den Blumenkohl in Röschen teilen und in Salzwasser knapp bißfest kochen, anschließend abgießen.
Während der Blumenkohl kocht, das Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebelwürfelchen darin langsam 10 Minuten anschwitzen. Den Schinken in Würfel schneiden, die Tomatenwürfel dazu geben und kurz mitschmoren, bis die Tomaten weich werden und beginnen zu zerfallen. Vom Herd ziehen, Zitronensaft und Petersilie einrühren.
Tomatenmischung mit dem Blumenkohl vermengen, salzen und pfeffern und auf eine Servierplatte geben.