Archive for August, 2016

Gemüse-Nudeln mit Hackfleisch

Mittwoch, August 24th, 2016

Zutaten:
4 Möhren
1 Kohlrabi
400 g Brokkoli
Öl
8 EL Tomatenketchup
100 g Käse (z.B.Gouda)
Salz, Pfeffer
2 Zwiebeln
500 g Hackfleisch vom Rind
250 g Sahne
400 g Spaghetti
Paprikapulver

Zubereitung:
Die Möhren und den Kohlrabi schälen. Beides in ½ cm Würfel schneiden. Dann den Brokkoli waschen, putzen, die Stiele ebenfalls in 1/2 cm Würfel schneiden und den Kopf in winzige Röschen teilen. Nun reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, nacheinander Kohlrabi und Möhren je etwa 1 Minute und den Brokkoli etwa 2 Minuten kochen. Das Gemüse sofort eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
Als nächstes zwei Esslöffel Öl erhitzen, das Gemüse anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden, in zwei Esslöffel Öl anbraten, das Rindergehackte dazu geben und gut anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Tomatenketchup würzen. Nun die Schlagsahne dazu geben und bei milder Hitze köcheln lassen.
Die gekochten Spaghetti und das Gemüse miteinander vermengen.
Abschließend den geriebenen Käse darüber streuen.

Chinakohl-Rösti mit Roter Bete

Donnerstag, August 4th, 2016

Zutaten für 4 Personen:

1 Chinakohl, 500 g vfk Kartoffeln, 1 Zwiebel, 2 Eier, 2 El Butterschmalz, 100 g saure Sahne, 1 Tl Meerrettich aus dem Glas, 200 g Rote Bete, 1 El Rotweinessig, 1 El Olivenöl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und fein raspeln. Den Chinakohl waschen, den Strunk entfernen, und die Blätter in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel klein hacken und alles zusammen vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann die Eier unterrühren.

Danach dann das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und darin dann aus der Kartoffel-Chinakohlmasse 12 kleine Rösti knusprig braten.

In der Zwischenzeit die saure Sahne mit dem Meerrettich verrühren und ebenfalls mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Rote Bete eine viertel bis halbe Stunde kochen lassen und dann in Scheiben schneiden. Etwas Kochwasser mit dem Rotweinessig und Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren und dort dann die Rote Bete reingeben und zu den Röstis servieren.