Archive for November, 2016

Mangold Möhren Gemüse und Weißkohl-Kartoffelbrei mit Schinkenwürfel

Montag, November 28th, 2016

Mangold – Möhren – Gemüse
Zutaten für 4 Portionen:
800 g     Mangold
400 g     Möhre(n)
2 EL     Butter
1 Prise(n)     Zucker
2     Schalotte(n), fein gewürfelt
2     Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer
200 g     Crème fraîche
½     Zitrone(n), Saft

Zubereitung:
Mangold waschen. Blätter von den Stielen abtrennen und in 1 cm breite Streifen, die Stiele in feine Streifen schneiden. Möhren putzen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Möhren und Mangoldstiele darin unter Wenden bei starker Hitze 5 Minuten dünsten. Knoblauch dazupressen, mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Mangoldblätter dazugeben und das Ganze zugedeckt noch 5 Minuten bei schwacher Hitze dünsten.

Crème fraiche einrühren und 3 Minuten bei mittlerer Hitze leicht sämig einkochen lassen. Das Gemüse mit 1 – 2 EL Zitronensaft abschmecken und heiß servieren.

Guten Appetit

Weißkohl-Kartoffelbrei mit Schinkenwürfel

Zutaten für 4 Portionen:
1000 g     Kartoffel(n)
1 Kopf     Weißkohl
200 g     Schinkenwürfel
2 halbe     Zwiebel(n)
n. B.     Salz
n. B.     Pfeffer
n. B.     Oregano
Prise(n)     Muskatnuss
etwas     Milch
2 TL, gehäuft     Butter
etwas     Rapsöl zum Anbraten

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und ca. 12 – 15 Minuten weich kochen. Zeitgleich den Kohl in kleine Vierecke schneiden in einem Topf ca 15 Minuten garen.

Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und die Schinkenwürfel auspacken. Die Kartoffeln abgießen und den gleichen Topf mit etwas Rapsöl wieder auf die Platte stellen. Die Zwiebeln und die Schinkenwürfel etwa 2 – 3 Minuten anbraten und danach etwas Milch und die Butter dazugeben. Den Topf danach direkt von der Platte holen und die Kartoffeln hinzugeben. Die Kartoffeln zu Brei zerstampfen, gegebenenfalls etwas Milch nachgeben und danach den Kohl unterrühren.

Nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Oregano und etwas Muskatnuss würzen.

Hackfleischbällchen auf scharfem Spitzkohl

Dienstag, November 15th, 2016

Zutaten

Für 4 Personen

  • 400 g   Hackfleisch halb/halb
  • 2   Lauchzwiebeln
  • 2 EL   Öl
  • 1 (ca. 1 kg)  Kopf Spitzkohl
  • 50 ml   Gemüsebrühe

    Salz

    Pfeffer

  • Chillipulver
  • 4 EL   Crème fraîche

Zubereitung

Hackfleisch zu ca. 20 kleinen Bällchen formen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. 1 Esslöffel Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Bällchen darin bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten rundherum braten. Inzwischen den Spitzkohl putzen, vierteln und Strunk entfernen. Viertel grob in Stücke schneiden. Bällchen aus der Pfanne nehmen und in Alufolie wickeln.
1 Esslöffel Öl im Bratfett erhitzen und den Kohl zufügen. Brühe angießen und die Pfanne ca. 2 Minuten abdecken, bis der Kohl zusammengefallen ist. Kohl mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und in der offenen Pfanne ca. 5 Minuten zu Ende garen. Mettbällchen und den hellen Teil der Lauchzwiebeln in die Pfanne geben und ca. 1 Minute weiterbraten. Kohlpfanne auf Teller verteilen und mit den grünen Lauchzwiebelringen und einem Löffel Crème fraîche garnieren. Dazu schmeckt Baguettebrot
Guten Appetit

Steckrüben-Cremesuppe mit Parmaschinken

Dienstag, November 15th, 2016

Steckrüben-Cremesuppe mit Parmaschinken

Zutaten für 4 Personen:

  • 2   Zwiebeln
  • 600 g   Steckrübe
  • 250 g   Kartoffeln
  • 1   große Möhre
  • 2 EL   Sonnenblumenöl
  • 1 EL   Zucker
  • 1 l   Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Scheiben   Parmaschinken (à ca. 15 g)
  • 150 g   Crème fraîche
  • Backpapier

Zubereitung

Zwiebeln schälen, würfeln. Steckrübe, Kartoffeln, Möhre schälen, putzen und klein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zucker darin leicht karamellisieren. Zwiebeln kurz darin anbraten. Vorbereitetes Gemüse zugeben und mitdünsten.
Mit Brühe aufgießen. Ca. 25 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Dann fein pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Inzwischen Parmaschinken in Stücke zupfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 4 Minuten backen.
Herausnehmen und abkühlen lassen. Crème fraîche glatt rühren. Suppe mit Crème fraîche und Schinkenchips anrichten.

 

 

Chinakohlsalat mit Orangen und kandierten Walnüssen

Mittwoch, November 2nd, 2016

Zutaten:

½ Chinakohl
1 Orange
100 g Walnüsse
2 EL Roh-Rohrzucker
2 EL Wasser
6 EL Rapsöl
2 EL Apfelessig
1 EL Akazienhonig
1 Orange, Saft davon
Zucker
Apfelsaft
Pfeffer, Kräuter
1 Prise Chilipulver
½ Bund Petersilie, glatt

Zubereitung:

Chinakohl in Streifen schneiden und die Orange filetieren. Das Wasser in eine kleine Pfanne oder einen flachen Topf geben und mit dem Zucker aufkochen. Dann die Walnüsse dazugeben und solange wenden, bis das Wasser verdampft.

Aus Rapsöl, Apfelessig, Akazienhonig, Orangensaft, Zucker, Pfeffer, Kräutersalz eine Marinade rühren. Evtl. mit Apfelsaft milder gestalten. Mit Chili abschmecken.

Salat und Orangenfilets in eine Schüssel geben und mit dem Dressing mischen. Salat auf einem Teller anrichten und mit den noch warmen kandierten Walnüssen und Petersilie garnieren.

Guten Appetit !

Chinakohl-Röllchen überbacken

Mittwoch, November 2nd, 2016

Zutaten:
1 Zwiebel
1 EL Öl
150g Langkornreis
625ml Gemüsebrühe
1 Dose stückige Tomaten
Salz, Pfeffer
Majoran getrocknet
125g Champignons
30g Butter oder Margarine
30g Mehl
250ml Milch
75g geriebener mittelalter Gouda
1 Chinakohl

Zubereitung:

Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Reis kurz darin andünsten. Mit 375 ml Brühe und Tomaten ablöschen, ca. 20 Minuten garen, dabei ab und zu umrühren.
Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Fett erhitzen, Pilze darin anbraten. Mit Mehl bestäuben und mit 250 ml Brühe und Milch ablöschen. Die Hälfte des Käses unterrühren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kohl putzen und 12 große Blätter abnehmen, Mittelrippe herausschneiden (Rest Kohl anderweitig verwenden z.B. als Salat siehe Rückseite) kurz in kochendem Wasser blanchieren. Blätter herausnehmen und abtropfen lassen.
Reis auf die Kohlblätter verteilen. Blätter aufrollen. Röllchen in eine Auflaufform legen, Soße darüber gießen und mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Hed: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten überbacken.
Gratinierte Chinakohl-Röllchen mit Majoran garniert servieren.
Guten Appetit !