Archive for Dezember, 2016

Spitzkohlsuppe mit Kohlrabi, Kartoffeln und Kasseler

Montag, Dezember 12th, 2016

Zutaten für 4 Personen:

500 g Kasseler ohne Knochen, 1 Zwiebel, 380 g Kartoffeln,

1 Kohlrabi, 1 Spitzkohl, Salz, Pfeffer, 200 g Saure Sahne

Zubereitung:

Kasseler klein schneiden sowie die Zwiebel. Die Zwiebel in einem Topf andünsten und das Kasseler dazugeben. Alles mit 1 Liter Wasser aufgiessen und zum kochen bringen. Dies dann zugedeckt etwa 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Die Kartoffeln schälen und halbieren.

Den Kohlrabi und den Spitzkohl klein schneiden. Das Kasseler aus dem Topf herausnehmen und die Kartoffeln und den Kohlrabi in den Topf geben. Ca. 15 Min. köcheln lassen.

Den Spitzkohl und das Kasseler nach 5 Minuten dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe dann mit einem Klecks Saure Sahne servieren.

Guten Appetit

Penne mit Grünkohl

Donnerstag, Dezember 1st, 2016

Zutaten für 4 Personen:

500 g geputzten Grünkohl

400 g Penne

1 rote Chilischote

3 frische Knoblauchzehen

3 El Butter

1 rote Zwiebel

2 El Sultaninen

300 ml Geflügelbrühe

Salz Pfeffer Muskatnuss

50 g frisch geriebener Parmesan oder Pecorino

75 g geröstete Mandeln, gehackt

50 g frisch gehobelter Parmesan oder Pecorino

Zubereitung

Den geputzten Grünkohl in reichlich kochendem Wasser 10 Min. blanchieren, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. 400 g Penne in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen. Chilischote in dünne Ringe schneiden. Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. Beides in einer heißen Pfanne mit 2 El Butter kurz andünsten. Rote Zwiebel fein würfeln und mitdünsten. Grünkohl grob zerzupfen und zusammen mit Sultaninen zugeben. Mit Geflügelbrühe ablöschen, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. 5 Min. bei mittlerer Hitze schmoren. 1 El Butter und 50g geriebenen Parmesan o. Pecorino untermischen. Nudeln unter den Grünkohl mischen und auf einer tiefen Platte anrichten. Mit den Mandeln bestreuen und mit 50g gehobeltem Parmsan o. Pecorino bestreut servieren.

Guten Appetit !