Archive for Februar, 2017

Nudelomelett mit Zucchini

Donnerstag, Februar 23rd, 2017

Zutaten:

250 g Zucchini

1 rote Paprika

2 Knoblauchzehen

6 Eier

50 ml Milch oder Sahne

100 g geriebenen Parmesan

3 EL Olivenöl

500 g gegarte Spaghetti

(entspricht 250 g ungekochte Spaghetti)

Salz, Pfeffer

½ Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Paprika waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und erst in Scheiben, dann auch in Streifen schneiden.

Knoblauch schälen und klein würfeln. Die Eier mit Milch oder Sahne und Käse verrühren.

In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Paprika, die Zucchini und den Knoblauch darin 3-4 Minuten bei starker Hitze unter Rühren braten. In eine Schüssel umfüllen, Spaghetti und Eiermasse dazugeben, alles gut durchrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Übriges Öl in der Pfanne heiß werden lassen. Die Nudelmischung hineinfüllen und glatt verteilen, das Omelett etwa 12 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze braten, bis es sich von der Pfanne lösen lässt. Rundherum vom Rand lösen, auf einen Teller rutschen lassen, umgedreht wieder in die Pfanne geben und nochmal ca. 10 Minuten braten.

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Das Omelett in Tortenstücke schneiden und mit Petersilie bestreuen.

Überbackener Blumenkohl

Mittwoch, Februar 15th, 2017

Zutaten:

1 Blumenkohl, geputzt, in Röschen zerteilt

2 große Kartoffeln

100 g Cherry-Roma-Tomaten

Für die Sauce:

2-3 Lauchzwiebeln

25 g Butter

1 Knoblauchzehe, gepresst

3 EL Mehl

300 ml Milch

Salz, Pfeffer

½ TL Paprikapulver

75 g Käse gerieben

2 EL Petersilie, gehackt

Zubereitung:

Die Blumenkohlröschen und die geschälten, gewürfelten Kartoffeln in Salzwasser 10 Minuten vorgaren und anschließend abtropfen lassen. In einer gefetteten tiefen Auflaufform verteilen, die Tomaten darüber geben. Den Ofen auf 180-200 Grad vorheizen.
Für die Sauce die Lauchzwiebeln in schmale Ringe schneiden. Zusammen mit dem gepressten Knoblauch 1 Minute in der Butter andünsten, das Mehl einrühren und eine weitere Minute anschwitzen lassen. Nach und nach die Milch zugeben und gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und 50 g Käse einrühren, aufkochen lassen. Die Sauce über dem Gemüse verteilen, mit dem restlichen Käse bestreuen und überbacken, bis der Käse bräunt. Nach Belieben mit Petersilie bestreuen.

Chinakohlsalat

Mittwoch, Februar 8th, 2017

Zutaten:

1 Chinakohl

1 Spitzpaprika

1 kleine Zwiebel

140 g Mais aus der Dose

1 Tomate

125 g Feta

1 EL Essig

2 EL Olivenöl

1 TL Agavendicksaft oder Honig

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Chinakohl putzen, den Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.

Die Spitzpaprika, die Tomate und den Feta würfeln und dazugeben.

Die Zwiebel würfeln, kurz in der Pfanne anschwitzen und unterrühren.

Den Mais abgießen und dazugeben.

Essig, Olivenöl, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer verrühren über den Salat geben und vermischen.

Dazu schmeckt frisches Baguette.

Brokkoliauflauf mit Tomate

Mittwoch, Februar 8th, 2017

Zutaten:

250 g Nudeln z.B.Spirelli

250 g Brokkoli

3 Tomaten

1 Becher Schmelzkäse mit Kräutern

1 Becher Sahne

geriebener Käse

Zubereitung:

Die gekochten Nudeln in eine gefettete Auflaufform geben. Den Brokkoli blanchieren, und auf den Nudeln verteilen.

Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf den Brokkoli legen.

Anschließend die Sahne erhitzen und den Schmelzkäse darin auflösen. Die Mischung über den Auflauf gießen, mit geriebenen Käse bestreuen und für ca. 25 Minuten bei 180 Grad im Backofen backen.

Rote Bete aus dem Ofen

Mittwoch, Februar 1st, 2017

Zutaten:

500 g Rote Bete

1 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

1 Knoblauchzehe

200 g Saure Sahne

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Roten Beten schälen, vierteln und in einer Schüssel mit Öl, Salz und Pfeffer vermischen, anschließend auf dem Blech verteilen und im Backofen (Mitte, Umluft 160 Grad) ca. 30 Minuten backen, dabei zwischendurch einmal wenden.

Für den Dip den Knoblauch schälen, in eine kleine Schüssel pressen und mit der sauren Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Roten Beten mit dem Dip servieren.

Gefüllte Mangoldwickel

Mittwoch, Februar 1st, 2017

Zutaten für die Sauce:

2 EL Butter

2 EL Mehl

400 ml Milch

200 ml Fleischbrühe

2 EL Crème Fraiche

Zutaten für die Röllchen:

1 Mangold

Salz

altbackenes Brötchen

2 Zwiebeln

½ Bund glatte Petersilie

300 g gemischtes Hackfleisch

1 Ei

200 g gekochter Reis

Pfeffer, Paprikapulver edelsüß

2 EL Butter

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Kohl putzen. Die Blätter abtrennen, die harten Strünke entfernen und in reichlich Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren. In Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und trocken tupfen. Für die Füllung das Brötchen einweichen. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Das Hackfleisch mit dem Ei, dem gut ausgedrücktem Brötchen, dem Reis, der Petersilie und der Hälfte der Zwiebeln verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Je nach Größe ein Blatt oder zwei Blätter nebeneinander legen, etwas von der Reismasse mittig auf die Blätter setzen, die gegenüberliegenden Seiten leicht einschlagen und die Blätter zur Roulade aufrollen. Mit der Naht nach unten in eine Auflaufform legen. Je nach Belieben 4 größere oder 8 kleiner Rouladen formen. Mit Butterflocken belegen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 25 Minuten (kleinere Rouladen etwa 15-20 Minuten) backen.

Evtl. etwas Wasser angießen. Für die Sauce die Butter in einem Topf mit Mehl anschwitzen. Die Milch und Fleischbrühe einrühren und ca. 8 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, so dass eine sämige Sauce entsteht. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rouladen auf einer Platte anrichten und mit der Sauce übergießen.