Mangold-Fenchel-Kuchen

Zutaten für den Teig:

200 g Weizenmehl

50 g Butter

120 g Frischkäse

1 Eigelb

Salz, Pfeffer

frisch ger.Muskatnuss

Zutaten für den Belag:

6 Stangen Mangold

1 Fenchel

2 Eier

450 g Ricotta

120 ml Milch

250 g geriebener Bergkäse

frische Kräuter nach Belieben

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Das Mehl mit den Gewürzen und Butter sowie Frischkäse und Eigelb mit den Knethaken des Mixers verkneten, anschließend von Hand nacharbeiten.

Den Teig ausrollen und in eine gefettete Springform geben, am Rand etwas hochziehen.

Mit getrockneten Bohnen füllen und im Backofen 15 Minuten blindbacken, die Bohnen entfernen und weitere 8 Minuten backen.

Fenchel und Mangold waschen, die Stiele vom Mangold in Streifen schneiden. Den Fenchel in kleine Stücke schneiden.

Beides kurz blanchieren und abtropfen lassen.

Anschließend Eier, Ricotta, Milch verquirlen, würzen und abschmecken. Das Gemüse auf dem Kuchenboden gleichmäßig verteilen und die Ricottamasse darüber gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen und im Ofen 45 Minuten backen.

Nach Belieben mit frischen Kräutern bestreuen.

Comments are closed.