Archive for the ‘Rezept der Woche’ Category

Hokkaido Kürbis mit Hackfleischfüllung

Freitag, Oktober 20th, 2017

Zutaten für 4 Personen:

2-3 Kürbis Hokkaido, 800 g Hackfleisch, 1 Zwiebel, 2 Stangen Porree, 4 Tomaten, 1 Bund Petersilie, 2 Zehen Knoblauch, 4 El Tomatenmark, 1 Becher Creme Fraiche, 400 g Feta Käse, Cayennepfeffer, Salz und Butter

Zubereitung

Vom Kürbis einen Deckel abschneiden und den Kürbis dann mit einem Eßlöffel aushöhlen. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch beiseite legen. Die Innenwand des Kürbis sollte ein 1 cm dick sein. Den Kürbis leer mit Deckel drauf für ca. 15 Minuten in den ca. 180 Grad heißen Ofen.
Inzwischen Porre schneiden, Knoblauch hacken, Tomate würfeln. Die Zwiebel klein schneiden und das Hackfleisch und das Kürbisfleisch zusammen mit dem Knoblauch in der Butter gut anbraten. Wenn das Fleisch durch ist den Porree und die Tomaten, sowie Tomatenmark dazu und noch mal 5 Minuten unter Rühren braten. Cayennepfeffer, gehackte Petersilie, Salz und Creme fraiche einrühren. Dann den Kürbis aus dem Ofen nehmen und die Masse einfüllen, immer zwischendurch ein paar kleine Würfelchen Fetakäse einstreuen.
Deckel wieder auf den Kürbis setzen und das Ganze noch mal bei 180 Grad 20 Minuten in den Ofen.

Dazu schmeckt Reis.

Guten Appetit

Wirsing-Pastete mit Hackfleisch

Donnerstag, August 31st, 2017

Wirsing-Pastete mit Hackfleisch

Zutaten für 4 Personen:

2 Zwiebeln, 2 El Olivenöl, 500 g Hackfleisch, 1 Wirsing,

300 Sahne-Schmelzkäse, 400 g Blätterteig , 1 Eigelb, Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver

Zubereitung:

Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl andünsten. Hackfleisch dazugeben, mit Majoran und den anderen Gewürzen anbraten.

Die Wirsingblätter ablösen und in Salzwasser blanchieren. Danach die Blätter in Streifen schneiden und mit dem Hackfleisch und dem Schmelzkäse vermischen.

Eine Auflaufform einfetten und auch den Rand mit Blätterteig auslegen. Die Wirsing-Hackfleisch-Mischung darauf geben und mit Blätterteig zudecken. Den Blätterteig mehrmals einstechen.

Das Eigelb mit 1 El Wasser vermischen und den Blätterteig damit bestreichen. Bei 200 Grad für 30 Min. im Ofen überbacken.

Guten Appetit

Blumenkohlsuppe mit Porree

Donnerstag, August 24th, 2017

Zutaten:

1 Blumenkohl

1 Möhre

1 Stange Porree

1 l Brühe

Salz, Pfeffer

Basilikum

Zubereitung:

Den Blumenkohl in Röschen teilen, den Strunk schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Möhre in dünne Stifte schneiden, den Porree in feine Ringe. Die Gemüsebrühe erhitzen, den Blumenkohl dazugeben und köcheln lassen. Nach ca. 10 Minuten die Möhrenstifte dazugeben, und sobald der Blumenkohl weich geworden ist, auch die Lauchringe.

Anschließend salzen und mit Basilikum und schwarzem Pfeffer würzen.

Weißkohlfladen

Mittwoch, August 16th, 2017

Zutaten für den Teig:

125 ml Milch

½ Würfel frische Hefe

1 Prise Zucker

250 g Mehl

½ TL Salz

1 EL Olivenöl

Für den Belag:

ca. 700 g Weißkohl

2 El Olivenöl

Salz, Pfeffer

150 g saure Sahne

1 gestrichener EL Mehl

125 g Baconwürfel

gemahlener Kümmel

Zubereitung:

Für den Teig die Milch erwärmen, mit Hefe und Zucker verrühren. Das Mehl mit Salz mischen und mit der Hefelösung zu einem festen Hefeteig verkneten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std.ruhen lassen.

Beim Weißkohl die äußeren Blätter entfernen, vierteln und den harten Strunk entfernen. Die Viertel in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln. Das Öl in einem Topf erhitzen, den Kohl darin 1-2 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. 1-2 EL Wasser dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze in 8-10 Minuten weich garen. Den Kohl abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, zu 4 Fladen ausrollen und auf das Blech legen. Die saure Sahne mit Mehl, Bacon, Salz und Kümmel würzen und unter denkohl mischen. Den Kohl gleichmäßig auf den Fladen verteilen und anschließend im Backofen (Mitte, Umluft 180 °C) ca. 20 Minuten backen.

Spaghetti mit Mangold und Feta

Mittwoch, August 9th, 2017

Zutaten:

500 g Spaghetti

400 g Mangold

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 EL Butter

200 ml Sahne

150 g Feta

Salz

Zubereitung:

Mangold putzen und waschen. Blätter von den Stielen abtrennen und in feine Streifen schneiden. Stiele in kleine Stückchen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und klein schneiden.

Butter in einem Topf auslassen, Zwiebeln, Knoblauch und Mangoldstiele darin bei schwacher Hitze 2-3 Minuten dünsten. Mangold zugeben und zusammenfallen lassen. Die Sahne unterrühren und alles 3-4 Minuten köcheln lassen. Feta fein zerkrümeln und unter das Gemüse rühren. Mit Salz abschmecken.

Spaghetti in Salzwasser kochen, anschließend abgießen und unter die Mangold-Feta-Creme heben.

Bohnen-Kartoffelsalat

Donnerstag, Juli 20th, 2017

Zutaten:

500 g Buschbohnen

250 g kleine Kartoffeln, festkochend

80 ml Olivenöl

3 EL Essig (z.B.Rotweinessig)

3 Knoblauchzehen, gehackt

1 EL Oregano, getrocknet

1 EL Petersilie frisch

nach Belieben 1 Prise roter Chili

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Bohnen in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten kochen. Gut abtropfen lassen und beiseite stellen.

Die Kartoffeln weich kochen und abpellen, abkühlen lassen, in Würfel schneiden und zu den Bohnen geben.

Den Knoblauch mit Essig und Öl mischen, mit den Gewürzen vermischen, zu dem Gemüse geben und vorsichtig untermischen.

Blumenkohlpuffer

Donnerstag, Juli 13th, 2017

Zutaten:

1 Blumenkohl

3 Eier

250 g Saure Sahne

100 g Mehl

Salz, Pfeffer

1 Prise Cayennepfeffer

1 Zucker

1 TL Curry

1 Bd. Petersilie

1 Bd. Schnittlauch

2 EL Öl zum Braten

Zubereitung:

Blumenkohl waschen, putzen und kleinschneiden.

Saure Sahne, Eier und Mehl zu den Röschen geben und zu einer Masse vermischen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zucker und Curry würzen. Petersilie und Schnittlauch putzen, klein schneiden und ebenfalls unter die Blumenkohlmasse heben. Das Öl in der Pfanne erhitzen. Mit einem Löffel eine Portion Blumenkohl in die Pfanne geben und flach drücken. Auf beiden Seiten goldgelb braten.

Dazu schmeckt Kräuterquark.

Bandnudeln mit Spitzkohl und Schinken

Donnerstag, Juli 6th, 2017

Zutaten:

1 Spitzkohl

150 g gekochter Schinken

in Scheiben

2-3 Eier

200 ml Schlagsahne

Salz und Pfeffer

80 g italienischer Hartkäse

½ Bund Schnittlauch

1 EL Butter

250 g Bandnudeln

Zubereitung:

Den Spitzkohl putzen und halbieren, dann den harten Strunk keilförmig herausschneiden. Die Kohlblätter in 2 cm breite Streifen schneiden.

Den Kochschinken ebenfalls in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Eier mit der Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Käse reiben, den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Kohl bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten braten, salzen und pfeffern.

Die Bandnudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen.

Nudeln und Schinken in der Pfanne mit dem Kohl mischen und erhitzen.

Eiersahne darübergießen und zügig mit der Kohl-Schinken-Pasta mischen.

Mit Käse und Schnittlauch bestreut servieren.

Überbackener Mangold auf Fladenbrot

Donnerstag, Juli 6th, 2017

Zutaten:

1 großes Fladenbrot

200 g Mangold

4 Tomaten

2 Lauchzwiebeln

1 P.Feta-Käse oder

Mozzarella

1 Becher Schmand

1 Knoblauchzehe

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen

Das Brot durchschneiden und auf zwei Backbleche legen.

Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Den Schmand mit dem zerdrückten Knoblauch und Salz verrühren und auf dem Brot verstreichen. Den Mangold kurz mit kochendem Wasser überbrühen und abtropfen lassen.

Das Brot mit dem Mangold und Tomaten belegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Lauchzwiebeln putzen, in feine Ringe schneiden

und Zum Schluß mit Feta oder Mozzarellascheiben belegen und in den Ofen geben.

Anschließend 10 Minuten im Ofen backen, bis der Käse geschmolzen ist.

Dicke-Bohnen-Auflauf

Donnerstag, Juni 29th, 2017

Zutaten:

500 g Dicke Bohnen

500 g Kartoffeln

500 g Möhren

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Olivenöl

1/8 l Gemüsebrühe

1 Bund Lauchzwiebeln

½ Bund Petersilie

300 g Joghurt

100 g Emmentaler

Salz, Pfeffer

1 TL Weißwein

Zubereitung:

Die Bohnen auspulen. Knoblauch und Zwiebel schälen und würfeln. Möhren putzen und in Scheiben schneiden, Kartoffeln schälen und würfeln. Knoblauch und Zwiebel im Öl glasig dünsten. Bohnen, Möhren und Kartoffeln nach und nach dazugeben. Mit Gemüsebrühe ablöschen und bei geringer Hitze etwa 25 Min. garen. Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Petersilie hacken. Den Emmentaler grob reiben. Joghurt mit der Petersilie, Frühlingszwiebeln, Salz, Pfeffer und Essig verrühren und unter das Gemüse ziehen. In eine Auflaufform füllen und mit dem Käse bestreuen.
Bei 200 Grad ca. 20 Minuten goldgelb überbacken.